Stascafe arbeitet derzeit an dem "nächsten Schritt in der Kreislaufwirtschaft". Deshalb können Sie zu diesem Zeitpunkt keine umweltfreundlichen Kaffeekapseln bestellen.

Wer sind wir?

STASCAFE wurde von Rien und André Stas, zwei Brüdern aus der grünen niederländischen Stadt Hapert, entwickelt. Diese beiden Unternehmer entwickeln bereits seit fast zwanzig Jahren äußerst erfolgreich intelligente Lösungen für alltägliche Probleme. Als leidenschaftliche Naturliebhaber wurde Nachhaltigkeit für die beiden Brüder zu einem immer wichtigeren Kriterium.

VERANTWORTUNGSBEWUSSTER GENUSS OHNE ZUGESTÄNDNISSE AN DIE QUALITÄT.

Das ständige Wegwerfen der Kaffeekapseln brachte Kaffeeliebhaber und Nespresso®-Fan Rien auf eine neue Idee: Kompostierbare Kapseln. Aus dieser Idee entstand ein ehrgeiziges Projekt. Denn wenn schon, dann gleich richtig: Keine schlechten Imitationen oder Kopien der Nespresso®-Kapseln, sondern ein Produkt, das tatsächlich einen Mehrwert schafft und eine Verbesserung darstellt. Während Nespresso® in Marketing investierte, investierten die Gebrüder Stas in Produktinnovation. Die Zeit ist reif für Kaffeekapseln, die zu der neuen Welt von morgen passen.

Wie gesagt, so getan. Die Kapseln wurden in selbstgebauten Maschinen hergestellt und der Kaffee wurde in Eigenregie nachhaltig geröstet und gemischt - all das, um den nachhaltigsten und zudem schmackhaftesten Kaffee auf den Markt bringen zu können.

STASCAFE war geboren: Verantwortungsbewusster Genuss ohne Zugeständnisse an die Qualität. Für die Kaffeeliebhaber von heute und die Kaffeeliebhaber der Zukunft.

Umweltfreundlich

Unsere Mission: Kleiner Aufwand, große Wirkung

Wer oder was macht den Unterschied? Der Slogan „Eine bessere Umwelt beginnt bei Ihnen selbst“ klingt vielleicht etwas altmodisch, ist deshalb aber nicht weniger wahr. Kaffee wird auf der ganzen Welt getrunken, und zwar in beträchtlichen Mengen. Der größte Teil der Kaffeekapseln landet immer noch auf der Mülldeponie. Dabei handelt es sich um Milliarden Kapseln und Tonnen an Plastik - oder noch schlimmer - Aluminium, das sich viel schwieriger wiederverwerten lässt. Das ist doch wirklich nicht mehr zeitgemäß, oder?


WAS WÄRE, WENN WIR MIT EINEM KLEINEN AUFWAND EINE GROSSE
VERÄNDERUNG ZUSTANDE BRINGEN KÖNNTEN?

Eine gute Frage. Denn warum sollten wir das dann nicht tun? Genau das dachte Rien sich, als er seine x-te Kaffeekapsel in den Mülleimer warf.

STASCAFE sorgt mit seiner kompostierbaren Kapsel für eine völlig andere Art der Espressozubereitung, als man es in der Kaffeewelt gewöhnt ist.

Die Ambition von STASCAFE lautet, den Kaffeeabfall drastisch zu reduzieren und damit einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten.

STASCAFE möchte nicht nur konsumieren, sondern auch zurückgeben.

Nicht erschöpfen, sondern nähren.

Unterwegs in eine Welt, in der die Wirtschaft sich anstatt um Geld um Wohlbefinden dreht.

Das ist die Mission von STASCAFE: